IT-Abteilung aufbauen

Als Unternehmer haben Sie vor allem ein Ziel: Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistungen zu verkaufen. Schließlich ist dies das Gebiet, auf das Sie spezialisiert sind. Die IT soll Ihnen vor allem die Arbeit erleichtern. Und dafür brauchen Sie die richtige Infrastruktur. Wahrscheinlich sind Sie kein Experte, wenn es um IT-Infrastruktur geht, es sei denn, Sie haben selbst ein IT-Unternehmen. Wie sollten Sie also vorgehen, um Ihre IT-Abteilung einzurichten? In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

IT für KMU

Eigentlich wollten Sie noch die Zahlen des letzten Monats überprüfen. Aber Ihre Buchhaltungssoftware scheint nicht zu funktionieren. Dann stellen Sie fest: keine Internetverbindung, kein Zugriff auf die Cloud – schon wieder. Es ist schon spät am Abend. Ihr IT-Support ist nicht erreichbar. Solche und ähnliche ärgerliche Situationen haben schon viele Unternehmer erlebt. Und meistens machen sie die IT dafür verantwortlich.

IT ist ein sehr weit gefasster Begriff. Die Abkürzung selbst steht für Informationstechnologie: Es geht also um Information und Datenverarbeitung, für die Technik eingesetzt wird. Grob lassen sich drei Ebenen unterscheiden: Die Basis ist die IT-Infrastruktur, also die technischen Systeme – zum Beispiel Server oder Computer. Auf der zweiten Ebene werden Anwendungen und Betriebssysteme ausgeführt, zum Beispiel Microsoft Office. Die dritte Ebene umfasst alle organisatorischen Prozesse, die mit Hilfe der anderen Ebenen ausgeführt werden: von der E-Mail über die elektronische Datenhaltung bis hin zu komplexen Produktionsprozessen.

Die IT beeinflusst Ihr Unternehmen auf umfassende Weise. Deshalb sollten Sie dem Aufbau Ihrer IT-Infrastruktur höchste Priorität einräumen. Aber wo fangen Sie an? Strukturieren Sie Ihre Planung anhand der folgenden sieben Schritte.

Sobald Ihre Infrastruktur eingerichtet ist, ist das Projekt keineswegs abgeschlossen. Die IT-Infrastruktur muss gewartet werden: Fast täglich gibt es zum Beispiel Aktualisierungen oder Wartungsarbeiten. Veraltete Programme werden durch neue ersetzt, und sicherlich funktioniert hin und wieder etwas nicht so, wie es sollte. Abgesehen davon sollten Sie auf die Sicherheit Ihrer Systeme achten. Was Sie dafür tun können, lesen Sie in dem Artikel „IT-Sicherheit und Datenschutz: Diese Fehler sollten kleine Unternehmen vermeiden“.

 

IT Analyst

Ihr IT Hilfe Ansprechperson

Alexander Sager
ICT Supporter

Tel: 058 255 27 17
Mail: kontakt@kmuit.com
WhatsApp (nur Text-Messages)

Share on Facebook Share on Twitter